Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Frauchen blubbert mal wieder

Spaß muss sein

Pfoten-Anekdoten 05.09.2018, 20.57 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Am 17.09.2018 ..

.. geht es ins Krankenhaus Sanderbusch zu einer Schulter OP. Führt leider kein Weg drum herum, da da Knochenstückchen lose sind, die weg müssen. Dazu dann noch einen Teil vom Schleimbeutel weg und wenn ich Glück habe, nichts mit der Sehne. Habe vom Arzt gesagt bekommen, dass ich mich auf einen langen Heilungsprozess einstellen soll, da sich mein Körper durch die Erkrankung querstellen wird. Da wollen wir mal schauen. Wenn es so läuft, wie wir uns das wünschen, dürfte ich am 19.09.2018 dann das Krankenhaus wieder verlassen. Und dann? Ich weiß es noch nicht.

Pfoten-Anekdoten 29.08.2018, 22.17 | (6/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hm ...

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Pfoten-Anekdoten 28.08.2018, 05.51 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Moin

Moin von der See. Kurzes Up-Date und dann mal wieder schauen, wie das alles so weitergehen soll. Im Grunde fragt man sich ja schon, was der Kotz mit den ständigen Kämpfen soll, wenn das am Ende sowieso nie zählt. Verschenkte Lebenszeit, die man sinnvoller hätte nutzen können. Nun gut, es ist also nun amtlich, dass ich an Fibromyalgie leide. Das ist nicht schön, aber was soll man machen, muss man durch. Jetzt heißt es wieder Behörden anfunken und schauen, was sich draus machen lässt. Mittwoch muss ich ins Krankenhaus Sanderbusch, da ja meine linke Schulter einen Defekt hat. Hatte ja was geschrieben bzgl. Knochenmarksödem und so weiter. Ist nur toll, dass man in Deutschland so lange warten darf, ehe man mal dran kommt.

Was den Grizzly betrifft, so war die Reise erst einmal für die Katz gewesen. Macht aber nichts, denn er soll ja einen „leidensgerechten“ Job finden. Was immer das heißen mag. Und seien wir ehrlich, es ist der DRV im Grunde scheißegal, was es wird. Mittlerweile darf man annehmen, dass man kranke Menschen am liebsten aussortieren und durch die eingewanderten Menschen ersetzen will. Wenn man die Aktion vom Amt letztens sieht, wie man da behandelt wird und wie dann ein anderer, der aber mit Sicherheit noch nie ins deutsche System eingezahlt hat, bevorzugt (fast noch mit Handkuss) bevorzugt wurde, dann könnt ich kotzen.


Das Sozialgericht ist an meiner Sache dran und es hat sich ja seit dem Nein der DRV noch einiges getan. Besonders amüsant, der blinde Fleck rechtes Auge. Ach ja, und dann habe ich natürlich immer noch den kleinen Kampf mit meiner Gesundheitskasse, die immer noch nicht geschnallt hat, dass ich Schwerbehindert bin. Echt nicht mehr zu fassen das alles.


Ich hoffe, dass ich Ende der nächsten Woche mit dem Arzt das Abkommen (sie hauen ab, holen tief Luft und dann muss bzgl. der Fibro wohl die Therapie beginnen) hinhaut. Kann nur sein, dass die Krankenkasse dazwischen hauen wird und mich zum MDK scheucht. Gut ist, dass mittlerweile von zwei Seiten die Insomnie bestätigt wurde. Ist nichts, was einen erfreut, aber vorhanden ist. Auf der Bescheinigung schwerwiegend chronisch krank, stehen nun drei gesicherte Diagnosen: Trigeminusnerv, Epilepsie und eben auch Fibro. Dafür, dass letztes Jahr um die Zeit erst eine Erkrankung drauf stand.


Wie meinte man Hausarzt „selten einen erlebt, der soviele Baustellen hat, aber sie haben sie eben wirklich!“


So und nun? Eben, schönes Wochenende.

Pfoten-Anekdoten 25.08.2018, 18.22 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

So denn ..

.. der Grizzly war in der alten Heimat, dürfte sich jetzt wieder in Emden befinden. Er hatte da ein Vorstellungsgespräch, da er ja in den Genuss (?) der Teilhabe am Berufsleben kommt. Natürlich hat er auch hier im Umkreis seine Bewerbungen laufen gehabt. Aber, wie das auf dem platten Land so ist, haben die teilweise Vorstellungen, die man sich nicht vorstellen mag. Auch ist das hier mit dem Brutto und Netto nicht ganz angekommen. Eventuell sollten Schulungen gemacht werden und den unwissenden (?) Geschäftsleuten mal beibringen, dass vom Nettolohn nichts abgeht, sondern dass es immer vom Brutto geht. Naja, es ist eben lustig in Ostfriesland. Ob das mit der Reise für den Grizzly was gebracht hat, wissen wir dann eventuell bis nächste Woche. Auf jeden Fall hat er die freien Stunden genossen und ist da viel spaziert. Eine Übernachtung war auch schnell gefunden, wo wir doch Sally ihre Patentante da wohnen haben. So hatten dann alle was davon. Ich habe nun zum xsten Male die Dokumente auf Beihilfe zur Mobilität ausgedruckt, denn wie sollte es auch anders sein, es muss mehrfach eingereicht werden. Und ich denke mal, dass meine Krankenkasse das Hörgerät nicht zahlen will, denn ich hör nichts mehr. Also von dem Laden, wo das beantragt wurde. So kann es gehen. Ach ja, ist ja die Gesundheitskasse und mit Kranken, können die nichts anfangen. Dann mal alles parat machen, den Grizzly gleich zu empfangen, so noch 40 Minuten, dann ist wieder Trubel in der Hütte. Ich melde mich.

Pfoten-Anekdoten 22.08.2018, 17.32 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mal wieder gemerkelt worden!

Tja, das hätte man ja sagen können, dass man keine Diagnose stellen kann, weil man nicht dafür zuständig ist. Wenn man einen Termin macht, mal eben ein Jahr warten muss, bei der Terminanfrage auch mal gleich anbringt, um was es geht, sollte doch eine Info kommen. Die kam dann jetzt über die Ärztekammer, denn die werte Frau, die bei mir ein Implantat gefunden haben will, teilte mit, dass sie keine Diagnose bei mir stellen könnte, weil nicht ihr Fachgebiet. Kein Wort zum "Implantat", was mich nicht wundert, so krass daneben hauen, schafft ja nicht jeder. Somit weiß ich wenigstens, dass ich mehr wie ein Jahr vergebens für nichts gewartet habe. Also Montag ran an den Hörer und mal den Orthopäden anfunken, ob der gewillt ist unter Mithilfe der Diagnose, weswegen ich Pillchen nehmen muss, da mal zu einem Punkt zu kommen. Toll, dass ich trotz der Medis nicht in den Schlaf komme. Dass ich überhaupt noch stehe, schreibe, ist ein Wunder. So höchstens drei Stunden, wenn alles gutgeht, mehr ist nicht drinne. Tja, Pech gehabt und voll in die Scheiße gegriffen. Mal schauen, der Grizzly ist am Dienstag auf großer Tour. Ob das was bringt? Wir werden sehen. So, das war mein Lebenszeichen auf der Seite. LG

Pfoten-Anekdoten 18.08.2018, 19.52 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

So ist es!

Pfoten-Anekdoten 11.08.2018, 18.08 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Bravo!

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Pfoten-Anekdoten 10.08.2018, 15.47 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wir leben noch

Bis auf die übliche Scheisse alles in Ordnung!

Pfoten-Anekdoten 05.08.2018, 15.52 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Soweit alles Okay


Bei uns in Blomberg. Ich fotografiere ein bisschen mehr. Schreiben klappt noch nicht ganz so.

Pfoten-Anekdoten 15.07.2018, 20.59 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sally:



Pünktchen:

2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Interne Seiten
Statistik
Einträge ges.: 463
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1036
ø pro Eintrag: 2,2
Online seit dem: 01.01.2008
in Tagen: 4004
Gebt Euren Senf dazu *gg*
19sixty:
Nachträglich alles, alles Gute zum Geburtstag
...mehr
BergfalkeR:
Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Gebur
...mehr
Karin:
Herzlichen Glückwunsch und natürlich alle gut
...mehr
Ellen:
Alles Liebe und Gute zum Geburtstag und ganz
...mehr
Gudrun:
Da wünsche ich doch Deinem Frauchen nachträgl
...mehr
BergfalkeR:
Ich hoffe, Du tust Dir nichts an.Wenn ich kön
...mehr
Bo:
Versuche es doch mal so, dass Du erstmal alle
...mehr
Gudrun:
Recht hast Du! Aber leider wird die Welt dadu
...mehr
Yolanda:
Schmerzen habe ich auch, denke mal, nicht so
...mehr
19sixty:
Ganz schön viele Baustellen. Viel Erfolg beim
...mehr