Moin Moin

Nachdem ich nun heraus gefunden hatte, aus welchem Shelter in Rumänien die kleine Maus Sally gekommen ist, haben wir die letzte große Angst besiegt bekommen. Sally hatte ja panische Angst, sobald sich Äste und Zweige im Wind bewegten. Da Sally aus der Smeura kommt und dieses mitten im Wald gelegen ist, war klar, wo das Problem der Maus lag. Und, da ich nun einmal ausgesprochen geduldig und ruhig mit der Maus umgehen kann, haben wir also intensiv "Blätter und Äste" geübt und siehe an, es klappt.

Heute habe ich den Hundepool aufgebaut und nee, ich musste vormachen, wozu das Ding da ist. Sah lustig aus, denn Luna (Sallys beste Freundin) war ja dabei und wenn vier Hundeaugen einen anschauen und tausend Fragezeichen zu sehen sind, dann springt Frauchen eben barfuß ins Wasser und hebt Sally zu sich. 

Wer mich sucht, der braucht nur Pfoten Anekdoten bei Facebook eingeben. Da ist Sally in einer Gruppe, wo alle möglichen "Ausländer" vereint sind. Zudem helfen wir ein wenig mit ,dass Seelentröster ein Zuhause finden. Muss sein.

Der Grizzly arbeitet wieder und ich habe mich immer noch nicht zur OP am Fuß durchringen können. Passiert aber sicherlich bald.

Bleibt gesund.

LG Josi und die Flusen.

Pfoten-Anekdoten 21.05.2014, 19.24| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Sally schreibt

Wir leben noch *gg*

Was soll ich schreiben? 

Sally macht weitere Schritte zu einem "ruhigen" Hund. Mittlerweile weiß sie, dass Tannen die sich im Wind bewegen, ihr nichts antun. Sie weiß auch, wie man sich gegen eine wild gewordene Freundin wehrt. Sie versteht allerdings nicht, wieso Hummeln und Bienen nicht gefangen werden sollen.

Für den Grizzly so scheint es, beginnt zum 15. wieder ein neuer Lebensabschnitt. Ich habe mich immer noch zur OP durchringen können. Sollte das wohl machen, das weiß ich. 

Ansonsten erfreuen wir uns an der durchaus bekloppten Welt und ihrer Darstellung. 

Anderswo sind wir mehr zu lesen. Die Seite bleibt für's erste einmal wenig beschriftet. Werde dazu vielleicht mal was schreiben.

Wünsche Euch was.

Pfoten-Anekdoten 05.04.2014, 12.43| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Hund und Hund und wir

Also, die kleine Hundedame lebt sich sehr gut ein und wird auch bei Sallys Patentante bleiben. Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Es freut mich wirklich sehr, dass das so toll gelaufen ist. Und weil die Kleine nicht Sweety heißen soll, hört sie nun schon seit drei Tagen auf Maggy.

Wir persönlich rödeln ein wenig, denn da steht was an, was nicht hätte sein müssen. Werde mich zu gegebener Zeit mal dazu äußern.
Der Grizzly hatte sich mal wieder das Kreuz verdreht, aber laut Amt ist das ja alles kein Problem. Naja ..

Ansonsten schauen wir mal, was so wird.

Und Sally?

Die hat uns heute morgen das Frühstücksei vom Tisch geklaut. Und weil sie uns ja letztens dabei beobachtet hat, wie wir so ein Ding futtern, hat sie auch nur den "Inhalt" gefuttert.
Die Maus wird immer lustiger und entwickelt sich. Damit meine ich das komplette Bild hat sich geändert.

Wenn das hier mal wieder klappt, kommen auch Bilder. Ansonsten einfach mal bei Facebook schauen, da sind wir mit gleichem Namen.

Wünsch Euch was.

Pfoten-Anekdoten 23.03.2014, 18.45| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Sonnenschein und Hunde

Wir waren die letzten Tage ein wenig eingespannt. Zuerst haben wir uns mal wieder ein wenig um den Garten gekümmert. Der Gemüsegarten ist abgetrennt und hundesicher. Wäre ja doof, wenn das Gemüse von den Rabauken platt gemacht wird.
Dann waren wir mit der Patentante unterwegs, die sich nun entschlossen hat auch wieder einen Hund zu sich zu nehmen. Also haben wir geschaut und eine süße Maus aus Bulgarien gefunden. Süßes Mädchen und 6 Jahre alt und es wird Zeit, dass sie ein Zuhause bekommt.
Wir waren gestern mit der Maus spazieren. Demnächst werden wir sie mal mit Sally zusammen führen.
Ich freue mich für Hund und Patentante. Ein Leben ohne Hund ist doof.

Heute haben wir die Loggia aufgeräumt und sind dann am Nachmittag in den Garten und haben doch tatsächlich den Grill angeworfen. War toll, denn wir konnten sehen, ob Sally damit zurecht kommt. Alles kein Problem, es roch halt nur gut.
Und weil ja Luna auch dabei ist, haben wir die beiden Hundedamen beobachtet. Es schaut so als, als sei Sally die "Rudelfüherin". Klingt lustig? Nun ja, einer muss es sein und Luna ist es nicht. Wer sich ein wenig mit Hunden auskennt, weiß wie sich das zeigt.
Luna hat auch keine Schnitte mehr gegen Sally.

Somit kann ich sagen, dass Sally wirklich nun der Hund ist, der sie so lange nicht sein konnte. Sie ist glücklich, tobt herum, freut sich des Lebens.

Gut so.

Pfoten-Anekdoten 13.03.2014, 23.46| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Ja, wir leben noch

So, in dieser Woche haben wir uns mal an einer Aktion zugunsten eines Tierheimes in Spanien beteiligt. Wenn Menschen mit so viel Herzblut dabei sind, dann kann man geben, was die Flusen und auch wir hier nicht mehr gebrauchen können.
Sally hat ihren Hundekorb abgegeben, hatte im Gegenzug einen neuen Schlafplatz, ganz edel aus Holz bekommen. Sie hat jetzt ein Einzelbettchen und glaubt mir, sie kann darin Schnarchen dass sich die Balken biegen.
Wir haben auch ein Bett für Zweibeiner abgegeben. Komplett. Dann einen Fernseher, eine ganz große Transportbox und zwei kleine Katzenkörbe. Dazu noch ein paar Decken. Beim nächsten Mal, wenn es wieder nach Spanien geht, geben wir auch wieder. Ich bin auch gefragt worden, ob ich mitfahren möchte. Möchten, naja ... nee, ich kann Sally nicht allein lassen. Besser gesagt, ich würde bekloppt werden, wenn ich sie mehr als ein paar Stunden nicht sehen würde. 

Wir haben unser Gemüsebeet angelegt und freuen uns, wenn es losgeht. Kopf- und Eisbergsalat, Zucchini, Rettich, Bärlauch, Kohlrabi, Gurken, Tomaten & Paprika sollen es werden. Mal schauen.

Sally geht es super gut. Die Maus ist einfach mein Herzblatt, mein Seelentröster und umgekehrt ist das auch so.

Ansonsten stören wir uns nicht mehr am Weltgeschehen, ist alles mehr Lug und Trug als wirklich Wahrheit und wieder  fallen alle drauf rein. Juhu!

Pfoten-Anekdoten 07.03.2014, 18.13| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Behördenwahnsinn

So, den zweiten Monat 2014 haben wir auch geschafft bekommen und geschafft hat auch die Rentenversicherung einen Bescheid zu schicken. Natürlich lehnen die alles mögliche ab. Man kann ja vor das Sozialgericht gehen. Als wenn man nicht wüsste, dass das ein K(r)ampf ohne Ende wird. Da können nun vier Ärzte geschrieben haben, dass beim Grizzly kurz vor Zwölf ist. Interessiert die nicht. Tja, man ist eben stinknormaler Bürger und keiner der oberen Zehntausend. Pech eben!

Wir hatten heute zur Erheiterung die Patentante von Sally zu Besuch. Hat echt Spaß gemacht und so langsam schimmert auch durch, dass die Patentante sich auch wieder einen Hund holen wird. Sie klappert schon die Tierheime ab, weil klar ist, dass es ein armes Seelchen sein muss, welches ein neues Zuhause bekommt. Zudem kann man auch dann davon ausgehen, nicht irgendeine böse Überraschung zu erleben.
Mittlerweile ist das ja so eine Sache mit den Rassehunden. Da fudeln auch die Züchter und wissen, dass Mensch eben auf süße Welpen steht.

Karneal wird ruhig bei uns. Allein schon wegen Sally, die gestern schon die Krise bekam, als eine Ratte und eine Katze hinter uns liefen. Was Hund nicht kennt und für eigenartig hält ..

Nun ja .. auf in den nächsten Monat!


Pfoten-Anekdoten 28.02.2014, 22.17| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Mal wieder Samstag. Die Patentante war da und hat für Sally als Geschenk gleich mal 3 Kilo Trockenfutter mitgebracht.

Ich habe ein Buch geschenkt bekommen: " Quanten-Heilung für Haustiere". Das Buch werde ich verschlingen, denn es interessiert mich.

Gestern haben Sally und ich zusammen an ihrer rechten Wolfskralle "gearbeitet". Volles Vertrauen zu mir, denn das bedeutet schon etwas, dass die Maus das mit sich machen lässt. Es soll ja Hunde geben, mit denen du so etwas nicht machen kannst.

Ansonsten, arbeitet der Staatsanwalt nun und wir müssen Montag noch das Gericht anfunken.

Ich berichte zu der Sache irgendwann mal ausführlich.


Pfoten-Anekdoten 22.02.2014, 18.19| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:





Pfoten-Anekdoten 18.02.2014, 17.20| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in:

Der Frühling und die Kraniche

Es ist doch schön zu sehen, dass die Kraniche wieder im Lande sind. Über einem das Gerufe und die Eins am Himmel.
Es geht also wieder bergauf.

Hier im Blog versuche ich immer noch zu verstehen, was nicht bzw. warum es nicht mehr klappen will. Alles ein wenig seltsam.

Wer mich finden möchte, weil ich da mehr zu sehen bzw. zu lesen bin, braucht nur Pfoten-Anekdoten bei Facebook eingeben.

Ansonsten warten wir immer noch auf Nachricht der Rentenversicherung und aus andere Ecke. Haben da einen heftigen Kampf zu führen. Leider.

Also, man sieht sich.

Pfoten-Anekdoten 17.02.2014, 22.12| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Alles Okay

Bei uns ist alles Okay und bei Euch so?

Pfoten-Anekdoten 13.02.2014, 22.06| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Sally schreibt

Bei IKEA soll man immer mal gewesen sein und ich war es dann heute mal wieder. Nicht, dass ich ein Möbelstück brauchte. Nö, ich habe eine Bekannte begleitet und man hat ja sonst nix an einem Freitag zu tun.
Also rein zu IKEA und das bei einem Sturm, dass man dachte, man hebt gleich ab. Und weil IKEA ja so eine tolle Cafeteria hat, musste es was zu knabbern sein. Ich hatte mich für die Köttdingens entschieden. Ohne Sauce und anstelle von dem seltsamen Kartoffelbrei.
Naja, muss man mal probiert haben, das reicht fürs ganze Leben. Besonders dann, wenn man seit Anfang des Jahres von Fleisch auf Fisch umgestiegen ist.
Nach dem Essen sind wir dann durch den Markt und es ging um ein Bett, welches so und so sein sollte. Toll.
Ich habe nur geschaut und zwei Spielzeuge für Sally gefunden.
Einen Panda Bären und einen kleinen Ball.

Als ich hier zur Tür rein kam, begrüßte Sally mich stürmisch und flippte komplett vor Freude aus, als sie die Spielzeuge bekam.
Der Panda Bär wird hier innig und heiß geliebt und durchgekaut.
Morgen dann wohl ein Foto vom Mäuschen mit Panda.




Pfoten-Anekdoten 07.02.2014, 22.18| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Punk um die Couch

Da hat sich Pünktchen ganz gemütlich auf die Couch geknallt, die Sally so liebt. Und weil Katzen so sind wie sie sind, rücken die ja nicht ab und machen auf stur.
Sally wollte aber die Couch haben und legte los. Den Oberkörper runter, den Popo in die Luft, der Schwnaz wedelt und es ertönt das schrillste Gebell, welches Sally loslassen kann.
Ich schleudere meinen Kaffee fast an die Wand und der Grizzly schaut nur erstaunt.
Aber, Sally hat Erfolg denn Pünktchen springt von der Couch auf den Eckschrank.
Sally hüpft elegant auf die Couch und fängt an Hasi zu kauen.

Geht doch.

Wenn da nur nicht immer der Schrecken wäre.

Pfoten-Anekdoten 06.02.2014, 21.56| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Sally schreibt

Sally meine Seelentrösterin

Pfoten-Anekdoten 06.02.2014, 20.18| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Pfoten-Anekdoten 06.02.2014, 13.50| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Sally:



Pünktchen:

2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Interne Seiten
Statistik
Einträge ges.: 539
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1273
ø pro Eintrag: 2,4
Online seit dem: 01.01.2008
in Tagen: 5041
Gebt Euren Senf dazu *gg*
19sixty:
Schön, dass es den Fellnasen gut geht.Hoffen
...mehr
Johanna:
Erstens kommt es anders, und zweitens als man
...mehr
19sixty:
Murphys Gesetz!Ich wünsche Euch alles, alles
...mehr
Ocean:
Hey :) schön, dich mal wieder zu lesen, ich
...mehr
Johanna:
Ich schließe mich 19sixty an.Alles Gute im n
...mehr
19sixty:
Gerade erst habe ich entdeckt, dass Du hier w
...mehr
Johanna:
Alles Gute weiterhin.Irgendwann ist einfach m
...mehr
BergfalkeR:
Ich wünsche euch alles Gute. Passt auf euch
...mehr
19sixty:
:gassigehen: Solange das Ungetüm pupst, fun
...mehr
Gudrun:
Aber kein Präsident hat auf friedliche Demon
...mehr