Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 16.10.2019

...

Wir warten …


Eigentlich sollte der Koffer heute kommen. Kann noch sein oder aber auch nicht, da ja gestern die Autobahn wegen eines schweren Unfalles gesperrt war. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wieso man diese Gefahrguttransporte auf der Autobahn durchführen muss. Fand das erschreckend, dass Autofahrer, wie auch Feuerwehr erst einmal im unklaren gelassen worden sind. Naja …

Heute mussten wir erst noch einmal zum Amt, wie das eben so ist. Und dieses Mal, da sind wir eben schlauer und lassen ins nicht wieder ins Bockshorn jagen. Da ist ja bzgl. der Eingliederung für den Grizzly letztens so alles anders gelaufen, wie es sein sollte. Der neue Chef vom Grizzly hat sich vorhin bei selbigen noch gemeldet und „willkommen im Team“ geschrieben.

Jetzt hoffe ich, dass eine der beiden Wohnungen, wo Haustiere erlaubt sind, für uns was sind. Bei der einen, da könnte ich mit Sally immer wunderbar durch die Weinberge zu den Römergräbern laufen. Mein Gott, wie oft haben wir da gesessen und einfach nur doof in die Landschaft geschaut. Wir kennen das ja alles und es ist eine unbeschreibliche Freude in uns. Die Nachbarin meinte gestern zu mir, dass da wieder ein bisschen mehr Glanz in meinen Augen sei.

So wie sich das da in Aurich zeigt, mit all den Verbrechen die geschehen, ist das auch nichts mehr für uns. In der letzten Zeit, sind da mehrfach schlimme Sachen passiert. Direkt da wo der Grizzly arbeitet, ist ein Mann niedergestochen worden. Da kann man sich dann vorstellen, dass die Angst nun auch mitgeht. Es interessiert die Menschen auch nicht, dass die Polizeidirektion Aurich in unmittelbarer Nähe ist. Zudem die ständig betrunkenen jungen Leute, die da herumstehen und die Menschen anpöbeln. Ich war schon froh, dass ich am Montag das früh genug gesehen hatte und einen anderen Eingang zum Caro nahm. Und dann meldete der Grizzly, dass nun eben Hunde da doch rein dürfen. Hatte der neue Betreiber zuerst nicht zugelassen und nun auf Beschwerden der Kunden reagiert. Wenn Hunde ordentlich erzogen sind und Mensch sich kümmert, passiert auch nichts.

Ich fühle mich soweit Okay. Habe jetzt die Schmerzmittel drastisch reduziert, da sie sowieso nichts bringen. Nächste Woche dann dem Hausarzt mitteilen, dass Ende Januar, dann auch Ende mit der Behandlung bei ihm ist. Das ist ein wenig Schade, denn der Arzt hat mir wirklich sehr gut geholfen. Aber, ich habe ja meine alte Hausärztin an der Mosel. Die bekommt dann halt einen fetten Ordner mit Unterlagen dazu.

Sally wird es mit Sicherheit gefallen, denn sie fand es ja den einen Tag an der Mosel schon toll.

Gepackt sein wird schnell. Wir haben ja aufgrund der letzten Umzüge sehr, sehr gut reduziert. Das unterscheidet uns von einer Bekannten, die ihre neue Wohnung zu voll stehen hat. Man muss sich von Sachen trennen können.

So denn, wir warten auf den Koffer.

Pfoten-Anekdoten 16.10.2019, 15.11| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Sally:



Pünktchen:

2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Interne Seiten
Statistik
Einträge ges.: 530
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1247
ø pro Eintrag: 2,4
Online seit dem: 01.01.2008
in Tagen: 4336
Gebt Euren Senf dazu *gg*
Ocean:
Ganz viel Energie für die Umzugsarbeiten und
...mehr
Mauve:
AnyVan ist eine Suchmaschine für Umzüge. Rich
...mehr
19sixty:
Jetzt geht es schnell. In Nullkommanichts sei
...mehr
BergfalkeR:
Wann ist es mal nicht so, dass sich Ämter (in
...mehr
Gudrun:
Na, dann wird das ja langsam Ernst. Aber bitt
...mehr
BergfalkeR:
Fenster putzen ist auch nicht so wirklich mei
...mehr
Ocean:
Mal ganz liebe Grüße zu dir - wie schön, dass
...mehr
Gudrun:
Nein, meine Liebe, Fenster sollte man bei Son
...mehr
BergfalkeR:
Ich hab mir das alles jetzt bildlich vorgeste
...mehr
Gudrun:
:hai: Kann mir nicht passieren, ich habe übe
...mehr