Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 14.08.2019

Tagchen!

Sally hat eine neue Frisur. Ich war es leid, dass der Pelz am Kragen bei ihr immer weiter wuchs und sich darin so alles verstecken konnte, was nicht gefunden werden wollte. Also habe ich Hand angelegt und es scheint gut geworden zu sein, denn vorhin, wie ich bei dem Frisör im Dorf einen Termin für mich holte und Sally dabei war, bekam mein Hund dann Komplimente. Ja, die Maus ist sowieso süß und tut gut und ihre Augen sind wirklich der Spiegel einer wundervollen, reinen Seele. Zufällig ist die „Haardesignerin“ auch noch die Besitzerin von Sallys Freund Milow und so bekam mein Hund dann auch natürlich ein Leckerchen. Fein Sitz gemacht und dann die Pfote hoch. Mumpf und dann sich weigern, den Saal zu verlassen. Sally eben.

Ich war heute beim Zahnarzt und habe meine beiden Kronen verpasst bekommen. Jetzt beiße ich mir nicht mehr auf die Zunge. Das passierte mir ständig durch das Provisorium. Mein Zahnarzt macht das alles sehr nett, ruhig, er weiß ja um meine Probleme.

Jetzt werde ich also mit erneuerten Beißerchen wohl besser zurecht kommen. Das war eine Sache, die seit 2013 stattfinden sollte und immer verschoben wurde. Trigeminus und Epilepsie lassen grüßen.

Natürlich hat Herr Trigeminus sich bei der Behandlung gemeldet und mich ausgeknockt. Ich lerne damit umzugehen und immer mehr Leute wissen, dass ich eben nicht so kann, wie ich will. Mal abgesehen, was ich Euch im gesperrten Beitrag mitgeteilt habe.

So langsam kommt auch Urlaubsstimmung auf. Der Grizzly hat extra Urlaub angemeldet, damit er Sally und mich nach Emden zum Bahnhof fahren kann. Wir machen erst eine Woche Urlaub hier in Blomberg und dann geht es für Hund und mich los. In der Zeit will der Grizzly dann die Haube seines Autos spritzen. Der Calimero hat ja nun schon eine neue Hüfte bekommen. Man kann sich durchaus auch um ältere Autos kümmern. Man muss sie nicht verhunzen.

Ansonsten?

Mal flott drei Anfälle gehabt, weil ich da eine Sache vollzogen habe, die fällig war. Ich soll nach mir schauen, mich kümmern und entscheiden. Ich mache das. Was ist wichtig? Mein Mann, mein Hund, meine Katze! Meine kleine Welt!

Nun schauen wir mal, es hat wieder Gewitter gegeben. Sally und ich haben den Weg vorhin kurz vor Ausbruch geschafft. Wobei ich schreiben muss, dass Sally sich eigentlich schon untern Kastanienbaum retten wollte, obwohl noch nicht viel „Wetter“ war. Ich musste sie überreden und habe gesagt, dass der Blitz uns nicht bekommt und das der Donner nichts schlimmes sei. Naja, der kritische Blick meines Hundes ist dann immer Gold wert „die Alte tickt doch nicht sauber“.

Sally tappelt aber dann brav mit. Drum liebe ich sie. Vertrauen!!!

Pfoten-Anekdoten 14.08.2019, 17.30| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Sally:



Pünktchen:

2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Interne Seiten
Statistik
Einträge ges.: 530
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1247
ø pro Eintrag: 2,4
Online seit dem: 01.01.2008
in Tagen: 4336
Gebt Euren Senf dazu *gg*
Ocean:
Ganz viel Energie für die Umzugsarbeiten und
...mehr
Mauve:
AnyVan ist eine Suchmaschine für Umzüge. Rich
...mehr
19sixty:
Jetzt geht es schnell. In Nullkommanichts sei
...mehr
BergfalkeR:
Wann ist es mal nicht so, dass sich Ämter (in
...mehr
Gudrun:
Na, dann wird das ja langsam Ernst. Aber bitt
...mehr
BergfalkeR:
Fenster putzen ist auch nicht so wirklich mei
...mehr
Ocean:
Mal ganz liebe Grüße zu dir - wie schön, dass
...mehr
Gudrun:
Nein, meine Liebe, Fenster sollte man bei Son
...mehr
BergfalkeR:
Ich hab mir das alles jetzt bildlich vorgeste
...mehr
Gudrun:
:hai: Kann mir nicht passieren, ich habe übe
...mehr