Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 30.01.2019

Dumm di dumm

Was man so findet, wenn man Akten sortiert.


1998 schon, hat ein Orthopäde bei mir die aktivierte Arthrose links festgestellt. Und zwar genau da, wo letztes Jahr bei den Aufnahmen der Szintigrafie das auch zu sehen war. Damals war es eben so, dass keiner reagiert hat. Ich bekam ein Attest ausgestellt und den nächsten Arzt hat es schon nicht mehr interessiert. Im Grunde quäle ich mich seit 1990 mit den Krankheiten herum. Ausschlaggebend war wohl dabei stehen zu müssen, wie jemand verstarb. Der Blick in die Augen eines Menschen, der gerade verstirbt, das verfolgt mich heute noch. Somit ist der Spruch, dass die Zeit alle Wunden heilt, vollkommen für die Tonne.

Und da ich ja nun einmal morgen wieder eine Besprechung habe, nehme ich mal alles mit, was ich so gefunden habe. Es gibt einige Diagnosen, die schon da waren, was aber nicht interessierte, da man ja noch viel zu jung war. Das war wirklich immer der Spruch, der aufgesagt wurde.

Ich nehme auch den Bericht mit, wo so beiläufig vom Hämangiom an der LWS die Rede ist. Das letzte Medikament, welches ich testweise nehmen sollte, dockte genau an der Stelle an. Dann kommt ein Brennen und Klopfen, dass mir übel wird. Das Teil gehört da nicht hin, zumal darunter sich ein Wirbel zersetzt. Dazu die andere Scheiße und dann kann man verstehen, dass ich teilweise (mittlerweile sehr oft) am Boden liege.

Eigentlich wollte ich ja heute mit nach Aurich, was der Grizzly mir mehr oder weniger verboten hat. Er meinte, dass ich das in meinem Zustand nicht alleine machen solle. Da auch weiterhin nicht an Schlaf zu denken ist, ich auf höchstens vier Stunden komme meistens mit Unterbrechung, findet er es zu riskant, wenn ich dann durch die Stadt renne. Da würde dann auch das Hörgerät nichts helfen, denn die Müdigkeit nimmt mich mit und ich merke, wie ich manchmal nur noch die Hälfte wahrnehme.

Jetzt also morgen wieder zum Hausarzt und wir müssen auch untersuchen lassen, was mit dem Muskel rechte Schulter ist. Laut Berichten, war der schon 2003 komplett weg. Selbst mit KG und Behandlung im Mainzer Klinikum, war da nichts mehr zu machen. Wäre eventuell nicht verkehrt, wenn alle Berichte auf den neusten Stand gebracht werden. Eben auch für die Ämter, denn die interessieren alte Diagnosen nicht, die wollen alles ganz neu haben.

Jetzt warte ich aber erst einmal auf den Grizzly, der hoffentlich den Weg aus Aurich bis hier gut schafft. Es hat wieder angefangen zu schneien.

Er fühlt sich bei der Firma sehr wohl und im Gegensatz zu der Insel wird auch respektiert, was er da leistet. Da schreit keiner hysterisch herum. Seine Fahrtkosten nach Hannover, hat er vorgestern erstattet bekommen.


Und sonst so? Sally ist heute versehentlich mit Kaffee getauft worden. Kleines Missgeschick. Wenn Weiber reden. Ich war bei meiner Freundin und dann schwups, Kaffeetasse fiel um. Sally war uns aber nicht böse, sie schaute nur doof.


Pfoten-Anekdoten 30.01.2019, 19.21| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Sally:



Pünktchen:

2019
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Interne Seiten
Statistik
Einträge ges.: 505
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1164
ø pro Eintrag: 2,3
Online seit dem: 01.01.2008
in Tagen: 4127
Gebt Euren Senf dazu *gg*
Perle:
Alle guten Wünsche zum Geburtstag für die OP.
...mehr
BergfalkeR:
Ich drücke Dir für alles die Daumen
...mehr
Ellen:
Hoffentlich hilft die OP dann auch? Und für d
...mehr
19sixty:
Alles Dinge, die der Mensch nicht braucht. Ic
...mehr
Gudrun:
Na, das hört sich nicht gut an. Nach meiner O
...mehr
Ocean:
Ach Mist. Das klingt einfach nur besch....en.
...mehr
Ingrid:
Hoffentlich ist mit dem Zahn wieder alles in
...mehr
Ocean:
*daumendrück" dass der Zahn jetzt Ruhe gibt u
...mehr
Ellen:
Weisheitszähne habe ich schon als Kind raus b
...mehr
Gudrun:
Da warst Du aber schnell fertig beim Zahnarzt
...mehr