Ausgewählter Beitrag

Nee Josi nicht!

Oh man, so krass kann Mensch doch nicht sein oder? Da kam heute ein dicker Umschlag für Frauchen und drinne war das Gutachten der Dame aus Hannover. Josi, soll sich nicht aufregen, jeder arzt sagt ihr, sie solle sich von Stress fernhalten und dann das. Mein Frauchen hat also nie vor 2017 davon erzählt, dass sie Gedächtnisausfälle habe, dass da Wortfindungsstörungen existieren, dass da Blitze vor den Augen auftreten oder sie das Gefühl habe, als würde sich ihr Gehirn kurz abstellen. Ich weiß, dass Josi das schon 2015 den Ärzten mitgeteilt hat und der erste Gutachter der BGHW dieses als "Lüge" und "kann nicht sein" abgetan hatte und niedergeschrieben hatte, dass Frauchen ja hoffnungslos übertreiben würde. Und nun knallt die Dame aus Hannover da so Sätze raus. 2015 sei schon auffällig, aber nicht weiter kontrolliert worden, dass beidseitig auffällig eine Pupillenabblassung vorhanden. Hätte man, wenn man denn hätte wollen, aber nee, Frauchen hatte ja einen an der Waffel. Also laut Ärzte. Ich habe mitbekommen, was nach dem Unfall hier abging und abgeht. Die Gutachterin schreibt im Bericht, dass es ein dummer Fehler des damaligen Hausarztes gewesen sei, dass der die Diagnose MS in den Raum geworfen habe. Der hatte aber nur den Verdacht geäußert, nichts weiter. Und dann schreibt die Gutachterin weiter, dass es gar nicht auszuschließen sei, dass bei meinem Frauchen eine MS vorliegt. Auf jeden Fall hat Josi vorhin alle Tabletten zur Seite geworfen und gesagt "dann umfallen und verrecken, dann ist endlich Schluss, ich lass mich nicht weiter verarschen!" Und nun? Alle bestätigen, dass da was vorliegt und jeder, der nur ansatzweise für die BGHW ein Urteil abgeben soll, schreibt gegen Josi. Natürlich, keine Krähe hackt der anderen ein Auge aus. Selbst den Fehler des Gutachters von Anfang letzten Jahres übergeht die Dame aus Hannover. Macht sich mehr noch über den Arzt lustig "überschreitet wahrhaft seine Kompetenzen als Chirurg!" Sagt was ...

Pfoten-Anekdoten 06.12.2017, 17.18

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Linda

Es ist so schlimm, wie mit Patienten/Kassenpatienten umgegangen wird. Die Menschen sollten das alles mal selbst haben!!! :bang:
Viele liebe Grüße Linda

vom 07.12.2017, 07.28
2. von BärbelH

Ich find es einfach ganz furchtbar, daß man so aufwendig um sein Recht kämpfen muß. Wie viele halten das durch? Soll das die Aufgabe der Gutachter sein? Schrecklich! Ich wünsche dir, daß du stark bleibst und denen die Stirn bietest! Liebe Grüße Bärbel


vom 06.12.2017, 19.33
1. von Ulla S.

Hallo Josi,
ich hatte dir vor längerer Zeit schon mal geschrieben, dass
es vielleicht am besten wäre, wenn du dich ans Fernsehen wenden würdest. Die Sendung "Akte" hat schon einigen Menschen zu ihrem Recht verholfen. Oder schreibe an den Bundesgesundheitsminister.
Trau dich, was hast du zu verlieren.
LG Ulla S.

vom 06.12.2017, 17.50
Sally:



Pünktchen:

2018
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Interne Seiten
Statistik
Einträge ges.: 415
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 916
ø pro Eintrag: 2,2
Online seit dem: 01.01.2008
in Tagen: 3851
Gebt Euren Senf dazu *gg*
19sixty:
:friesengruss: Schööön!Liebe Grüße
...mehr
Gudrun:
Ja, wenn man auf dem Land wohnt :-), dann ist
...mehr
19sixty:
Super! Ein Auto, und ist es noch so klein, ma
...mehr
BergfalkeR:
Ich dachte immer, dass der Hund sich den Mens
...mehr
Gudrun:
Ich kann mich Dir in dieser Sache nur vorbeha
...mehr
19sixty:
Meine Sandalen machen Geräusche, die ich gar
...mehr
Gudrun:
Ich habe sogar Hausschuhe, die auf dem Teppic
...mehr
Gudrun:
Ich rufe jede Woche beim MDK an, damit endlic
...mehr
Gudrun:
Das ist auch voll nachvollziehbar. ICH WÜRDE
...mehr
19sixty:
:lachen: :gassigehen: :lachen: Liebe Grü
...mehr