Ausgewählter Beitrag

Moin ...

Na das war ja alles was. Etliche Nervenzusammenbrüche später (also jetzt) wissen wir, wo wir landen werden. Ich war am Samstag mal wieder in Bad Breisig und habe da einen Mietvertrag unterschrieben. Wir waren auch im hohen Norden, aber da die Wohnung, da hätten wir wohl den selben Quark wie hier mit der werten Frau W.

Eigentlich sollte in Dornum schon alles fertig sein und so weiter. War es aber nicht und dann macht man es nicht, auch wenn es schön gewesen wäre. Auch das Haus, welches wir uns anschauen durften, das war wirklich schön. Nur bitte, was sollen wir mit 150 qm und 1500 qm Garten? Eben! Treppen sind für mich und meine Titanschienen nur noch Gift. Zumal die motorischen Ausfälle mehr werden und ich in den Bewegungen verharre und dann eben die Treppen runterfliege. Hatte ich letztens hier in der Ersatzbehausung und seitdem bewegt sich der Zeh, der es eigentlich nicht mehr sollte. Auch für Sally ist das mit den Treppen nichts. Die Maus wird nun 9 Jahre alt (sie kann auch älter sein, bei Hunden aus dem Sheltern weiß man es nie so genau) und drum „keine Stufen“.

Der Grizzly hat sich im neuen Job eigentlich gut eingearbeitet. Aber, gut ist eben nicht immer gut genug und drum muss er sich von allen Seiten was anhören. Dass er nach vierzehn Tagen schon die Fehler der Kollegen still, ohne Palaver ausgebessert hat, wen interessiert das? Eben! Aber, nun hat er wieder eine Erfahrung mehr und wenn er will, dann kann er schauen.

Sein Gutachten ist da und der Gutachter hat Wort gehalten. Wenn der Grizzly demnächst 20 % seines letzten Gehaltes von der Insel Langeoog noch dazu bekommt, dann ist alles okay.

Ich bin übrigens nun wirklich Rentnerin. Habe meinen Ausweis am Wochenende bekommen und zum 01.04.2020 kommt die erste Zahlung. Wow, von September 2017 bis Dezember 2019 gekämpft und so weiter. Natürlich musste der Gutachter – der ja für die DRV dran war und auch weiterhin für die arbeitet- noch seinen Senf dazu geben. Also es könne durchaus sein, dass ich geheilt werde. Praktisch „steh auf und wandle“.

Hm, seit wann kann man Autisten heilen?

Egal.

Die werte Dame, die uns hier so verarscht hat, hat Glück. Der Ortsbürgermeister hat ihr das Haus abgekauft. Und eigentlich hatte man uns ja dann gefragt, ob wir denn die Wohnung immer noch haben wollen. Eigentlich schon und dann ergab sich was, wo dann die Entscheidung fiel, dass das Haus dann doch selber bewohnt/genutzt werden will. Wenn man selber erst zwei Häuser hat … an der Mosel macht man eben wie auf den Insel den Umsatz mit den Feriengästen. Da machen die in zwei Monaten so viel, wie die in einem Jahr durch Festvermietung verdienen würden.

Wir sind dann doppelt gefahren. Einmal Norddeutschland, da wir ja nicht im Streit mit dem ehemaligen Vermieter auseinander gegangen sind. Wir sind ja auf Rat meiner Ärzte hierher.

Also hat Helmut geschaut und wir dann auch. Aber, die Autofahrt ist nichts mehr für den Grizzly und seine verkrüppelte Hand. Wir haben zwar nun einen flotten KIA Ceed, Automatik, aber lenken muss der Gatte dennoch selber.

Und neben dem hohen Norden, hatten wir dann eben auch in Bad Breisig und Umgebung ein paar Sachen laufen. Und am Ende siegte dann Bad Breisig, was dann wieder die Freundinnen, die da wohnen freute.

Jetzt ziehen wir also zum Ende März wieder um. Raus aus der Pension hier. Habe auch keinen Bock mehr auf „Mäusejagd“. Dazu ist das Haus mit Schimmel gesegnet. Genau die Art, wo ich super drauf reagiere. Aber, für Urlauber scheint es zu reichen.

Die werte Dame, die uns den Scheiß hier eingebrockt hat, hat eine Strafanzeige am Arsch und darf nun für alle Kosten aufkommen. Dazu gehört auch, dass die neuen Möbel in Rechnung gestellt werden. Wir hatten eine Absprache (schriftlich) und haben deswegen einiges in Norddeutschland gelassen.

Demnächst haben wir wieder unseren kleinen Gemüsegarten. Juhu.

Bis dann mal wieder.

Ja, die Tiere leben noch.

Pfoten-Anekdoten 09.03.2020, 12.59

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Gudrun

Irgendwie blicke ich bei Euch nicht mehr so recht durch. Sei es wie es sei! Ich wünsche Euch viel Glück!
LG, G.

vom 19.03.2020, 00.40
3. von 19sixty

Hoffentlich habt ihr mit der nächsten Wohnung endlich mal Glück. Ich frücke ganz fest die Daumen.

Liebe Grüße

vom 12.03.2020, 12.58
2. von Johanna

Daumendrück für das neue Zuhause.
Dann schließt sich der Ring und es endet wieder in Bad Breisig. Ein feiner Ort, wie ich fand.

Gruß Johanna mit Bibi :gassigehen:

vom 10.03.2020, 17.24
1. von BergfalkeR

Ach Mensch, hört das bei euch denn gar nicht auf? Ich drück die Daumen, dass endlich mal alles glatt läuft

vom 09.03.2020, 13.19
Sally:



Pünktchen:

2020
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Interne Seiten
Statistik
Einträge ges.: 533
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1260
ø pro Eintrag: 2,4
Online seit dem: 01.01.2008
in Tagen: 4480
Gebt Euren Senf dazu *gg*
Gudrun:
Irgendwie blicke ich bei Euch nicht mehr so r
...mehr
19sixty:
Hoffentlich habt ihr mit der nächsten Wohnun
...mehr
Johanna:
Daumendrück für das neue Zuhause.Dann schli
...mehr
BergfalkeR:
Ach Mensch, hört das bei euch denn gar nicht
...mehr
BergfalkeR:
Huhu, hoffe, es geht euch den Umständen ents
...mehr
BergfalkeR:
Ein gutes Neues Jahr. Das mit der Vermieterin
...mehr
19sixty:
Alles, alles Gute für den neuen Lebensabschn
...mehr
Ocean:
Ganz viele gute Wünsche fürs Neue Jahr send
...mehr
Karin aus Bayern :
Alles erdenklich Gute, viel Glück und vor al
...mehr
Gudrun:
Liebe Josi, auch Euch ein gutes neues Jahr. M
...mehr