Ausgewählter Beitrag

Lalala und so weiter

Wie geil es doch ist, wenn man rund um die Uhr vor Schmerzen die Decke hochgehen könnte. Da hilft nichts und man versucht sich durch den Tag zu boxen. Nebenher noch schauen, dass das, was jetzt die Tage an Post liegengeblieben war, noch erledigt wird. Eben auch diesen ollen Widerspruch, der geschrieben werden muss.

Ich habe mir eine Liste gemacht, was ich ab morgen so noch erledigen muss.

Und da ich ja sowieso im Krankenhaus vorsprechen muss, können die sich dann gleich mal in der anderen Abteilung vorsprechen, denn es scheint so, als würde sich die Titanschiene rechts verabschieden. Jeden Tag nun ein Stechen, als wenn die Schrauben durch die Haut kommen wollen. Neben der Schiene eine dicke Beule. Jaa und dann kommt das Amt und schreibt mir, dass das mit der Schiene im Fuß und der kompletten Arthrose ja halb so schlimm sei. Fuck! Ich sollte die zuständigen mal einfangen, fesseln und denen heftig eins vor die Knusperleiste brettern. Wenn es dann schmerzen sollte, kann ich „draufgeschissen“ sagen.

Für jeden Scheiß muss man jetzt kämpfen, weil irgendwelche Deppen in der Politik die Kassen geplündert haben.

Da rennen Leute neben mir in den Bus und wedeln mit einem Ausweis, wo ich mich frage, wie die den bekommen haben. Ach so ja, die Leuts sind ein paar Jährchen älter, da ging es wohl noch.

Haha und nun wartet der Grizzly auf eine Mitteilung der DAK.

Mittwoch düst er mal nach Esens und fragt bei einer anderen Kasse nach, denn ab 07.01.2019 beginnt ja die neue Arbeit für den Gatten. Da kann dann meines Wissens auch die Kasse wechseln.

Und ich darf nicht vergessen, dass die endlich wegen des Tumors an der Wirbelsäule mal nachschauen. Der gibt Signal. Wie so ein Morsezeichen geht das ab. Weiß nicht, was er sagen will, aber es tut weh.


Dass man ins dunkle Tal fällt, wundert doch nicht oder?


Eben!

Pfoten-Anekdoten 25.11.2018, 19.47

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Yolanda

Schmerzen habe ich auch, denke mal, nicht so schlimm wie Deine. Dunkles Tal kann ich auch, aus anderen Gründen. Rede ich nicht mehr darüber, da mir dann immer sonst was angedichtet wird, unterm Strich es aber niemand interessiert, warum ich im Tal bin

vom 26.11.2018, 15.06
Antwort von Pfoten-Anekdoten:

Moin, es ist egal wer welche und wie viele Schmerzen hat. Scheiße ist es allemal.

Wenn viele ehrlicher wären, dann würden die tiefen Täler die Straßen noch mehr füllen. Aber, da es nicht fein ist, die Schwäche anzuzeigen, schweigen die meisten und rennen dann irgendwann Amok. Scheint so sein zu müssen. Mir selber wäre der Scheiß ja auch so nicht aufgefallen. Der erste, der Alarm geschlagen hat war mein Hausarzt und dann kam mein Anwalt um die Ecke und meinte, dass meine Art nicht normal wäre. Also, dass ich die Dinge über mich erzähle, als wenn es nicht mich beträfe. Nun ja, trotzdem wird man durch Behörden und Ämter und vor allen Dingen, der Krankenkasse verarscht. Krank, passt nicht in die Gesundheitskasse.


LG Josi


1. von 19sixty

Ganz schön viele Baustellen. Viel Erfolg beim Bewältigen.

Liebe Grüße

vom 26.11.2018, 09.00
Sally:



Pünktchen:

2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Interne Seiten
Statistik
Einträge ges.: 512
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1192
ø pro Eintrag: 2,3
Online seit dem: 01.01.2008
in Tagen: 4216
Gebt Euren Senf dazu *gg*
Karin:
Das ist ja eine mal eine gute Meldung wegen S
...mehr
BergfalkeR:
Auch wenn es nicht tröstet, zu wissen, warum
...mehr
Gudrun:
Wie schön, dass Sally wenigstens das Schlimms
...mehr
19sixty:
Ich freue mich wie Bolle, dass Sally keinen T
...mehr
Amy:
Das freut mich sehr, daß Sally keinen Tumor h
...mehr
Ocean:
Oh Mist ....ich fass es nicht, bin total gesc
...mehr
19sixty:
Alles liebe und Gute für Sally. Viele liebe K
...mehr
BergfalkeR:
Ich drücke die Daumen, dass es nicht schlimme
...mehr
Karin:
Das hat gerade noch gefehlt! Man macht sich s
...mehr
Gudrun:
Ach, du meine Sch… Öfter mal was Neues. Ihr h
...mehr