Ausgewählter Beitrag

Huhu ...

Moin zusammen.

Mit Sally ist alles in Ordnung, kein Tumor. Da sind uns (und gerade mir) gestern mehr zehn Zentner Steine vom Herzen gefallen. Das letzte, was ich hätte jetzt noch ertragen können, wäre die bestätigte Verdachtsdiagnose gewesen. Gut gegangen und ich möchte, dass Sally mindestens 14 Jahre alt wird. Sie hat es verdient, denn sie ist so ein wundervoller Hund. Von beiden Vorgängern etwas in sich und das macht sie so erstaunlich. Was ich immer mehr an der Maus liebe, sind ihre leuchtenden Augen. Sie blinken, glühen vor Freude und Glück. Sich daran erfreuen zu dürfen, das baut mich auf.

Zu mir kann ich nur sagen, dass jetzt nach der nächsten Diagnose, sich viele Dinge aus bewusst erlebten 47 Jahren erklären. Tut weh, eben auch, weil ich nun weiß, warum und wieso so vieles passiert ist.

Nun gut, ich sterbe daran nicht. Wird nur eben (wenn es denn überhaupt einen Weg daraus gibt) ein langer Weg. Es gibt eben gewisse Erkrankungen die sind da, da kannst du nichts machen.

Selbst der Grizzly meinte „ich verstehe nun so viel mehr“ und das soll schon was heißen. Auch werden mein Hausarzt, den ich seit Diagnose nicht mehr gesprochen habe und auch mein Anwalt sagen, dass sie es geahnt haben. Beide hatten ja wegen mir das persönliche Gespräch mit dem Grizzly gesucht.

Verloren in mir selber, gefangen in mir selber. Wow, das Kind war nie „komisch“.

In diesem Sinne, ich bemühe mich, mehr zu schreiben.

Danke!

Pfoten-Anekdoten 05.07.2019, 17.59

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Karin

Das ist ja eine mal eine gute Meldung wegen Sally. Es ist so wichtig, dass es dem Tier gut geht, auch für die eigene Gesundheit. :gassigehen:

vom 06.07.2019, 15.15
4. von BergfalkeR

Auch wenn es nicht tröstet, zu wissen, warum man wann wie reagiert, hilft manchmal etwas. Die Zeit zurück drehen, kann man nicht. Versuchen das Beste daraus zu machen.

vom 06.07.2019, 09.39
3. von Gudrun

Wie schön, dass Sally wenigstens das Schlimmste erspart bleibt. Und bei Dir kann es ja jetzt auch nur bergauf gehen, oder?
LG, G.

vom 06.07.2019, 00.21
2. von 19sixty

Ich freue mich wie Bolle, dass Sally keinen Tumor hat. Eine wunderbare Nachricht.

Liebe Grüße

vom 05.07.2019, 22.13
1. von Amy

Das freut mich sehr, daß Sally keinen Tumor hat! :gassigehen:
Und auch, daß du nun schlauer bist in Bezug auf dich und all das. Ich wünsche dir sehr, daß es vorwärts geht und alles besser wird.
Liebe Grüße! :kaffeetrinken:

vom 05.07.2019, 19.49
Sally:



Pünktchen:

2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Interne Seiten
Statistik
Einträge ges.: 520
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1216
ø pro Eintrag: 2,3
Online seit dem: 01.01.2008
in Tagen: 4280
Gebt Euren Senf dazu *gg*
19sixty:
Wir haben auch immer Leberwurst genommen, um
...mehr
Gudrun:
Ist ja ein Ding! Früher musste man Leberwurst
...mehr
19sixty:
:lachen: Glück gehabt. Da hätte ja wer weiß
...mehr
Ocean:
.. und ich dachte gleich an die Elizabeth Dan
...mehr
Ocean:
Bei Lisa hatten wir damals mal einen Floh ent
...mehr
Ocean:
Moin Moin zu Euch :) Das ist ja doll mit dem
...mehr
19sixty:
Super Gutachter. Ich wünsche euch, dass sein
...mehr
Gudrun:
Na, da hattet Ihr ja einen vollgepackten Tag.
...mehr
19sixty:
:gassigehen: Alles Gute, dass Sally die Mitb
...mehr
Gudrun:
Da kannst Du von Glück sagen, dass Hundeflöhe
...mehr