Ausgewählter Beitrag

Frauchen mal wieder!

Vorhin ist Josi mit mir die große Runde gegangen, da es doch zufällig zu regnen begonnen hatte und nicht zwei Zweibeiner nass werden sollten. Also, so hat Josi das formuliert. Ich denke mal mehr, dass sie keinen Bock auf den Grizzly hatte, weil der heute wieder sehr laut ist. Macht keinen Sinn, meinem Herrchen immer und jeden Tag zu erklären, dass Lautstärke dem Frauchen heftig auf die Rübe haut. Also Notlüge raus und mich geschnappt, der sich natürlich freute. Ich glaube, ich sagte schon einmal, dass ich gerne mit Frauchen spazieren gehe. Wir bummeln dann durch die Gegend. Sie guckt dort und da, hat alles im Blick, was mich betrifft -rennt aber dann gegen eine Laterne- und ich darf schnuppern. Und wie ich da so schnuppere, entdecke ich wieder einmal einen neuen Maulwurfshügel. Weiß ja nicht, wie die hier so drauf sind, aber mindestens zwanzig neue in der Woche ist nichts besonderes. Ich los und mir den Haufen angeschaut. Dann gebuddelt, denn ich habe mal den Satz gehört "am Ende eines jeden Tunnels ist ein Licht zu sehen!" Bis zum Ende kam ich nicht, denn Josi motze und meinte, ich solle den Blödsinn doch endlich mal seinlassen. Gut, habe ich dann eben auf den platten Haufen gepinkelt. So als stiller Gruß am sowieso schon nassen Tag. Wie wir dann in den Nelkenpfad einbogen, da hörte man die beiden Hunde aus dem ersten Haus. Josi so "und die Chöre singen für dich!", weil die wirklich am Jaulen waren. Eins muss man Josi ja lassen, die kann unter Drogen stehen, aber irgendwie fällt der noch der passende Spruch ein. Ich habe mir die beiden Hunde dann angeschaut indem ich mich auf die Zehenspitzen stellte. Ja, sehen nett aus und nö, mehr interessierte es mich nicht. Da waren die Laubberge doch interessanter. Frauchen schon wieder "lass das, da könnten Igelchen drinne sein!" Igelchen? Nö, dann mal weiter. Wir wir nach Hause kamen, war das Herrchen immer noch nicht leiser, aber er hatte mir mein "Abendessen (um 15.50 Uhr -Anmerkung des Tippgehilfen) fertig gemacht. Darin noch ein Stück Wurst, welches Josi mir gestern nicht mehr geben wollte. Jetzt bin ich pappsatt, habe auch nur kurz gerülpst und versuche nun auf meiner Couch ein Schläfchen zu machen. Ach ja, mir persönlich gefällt das Design auch besser und Frauchen lässt die Fehler im Text entschuldigen, wenn sie denn auftauchen. Manches huscht nur an ihr vorbei. Bis denne!!

Pfoten-Anekdoten 17.11.2017, 16.27

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von 19sixty

Ich kann Josi gut verstehen. Der GöGa hat auch ein lautes Organ, und das ist mir manchmal zuviel, obwohl ich nichts an der Birne habe.

Den Maulwurfshügel anzupinkeln finde ich nicht nett. Was würdest Du sagen, wenn ein Maulwurf auf Deine Couch pinkelt *g*.

Liebe Grüße

vom 17.11.2017, 16.39
Antwort von Pfoten-Anekdoten:

Was soll ich denn machen? Der mAulwurf will ja nicht mit mir reden. Irgendwie muss ich ja einen Gruß zurücklassen. Und haha, Frauchen musste aber jetzt doch lachen " .. obwwohl ich nichts an der Birne habe", da meinte sie, das hat sie aber nett formuliert. GLG
Sally:



Pünktchen:

2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Interne Seiten
Statistik
Einträge ges.: 449
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1000
ø pro Eintrag: 2,2
Online seit dem: 01.01.2008
in Tagen: 3948
Gebt Euren Senf dazu *gg*
Karin:
Das freut mich für Euch ! So ist es viel bequ
...mehr
Gudrun:
Das hört sich doch alles hervorragend an, lie
...mehr
19sixty:
Hallo Sally, toll dass ihr eine Mitfahrgelege
...mehr
Ellen:
Winter? Ach wo. Das gibt es in Deutschland ke
...mehr
Gudrun:
Gute Reise! Das wird Euch gut tun. LG, G.
...mehr
Gudrun:
Wie hieß das früher mal in einer Fernsehsendu
...mehr
19sixty:
Uns besucht auch jeden Abend ein Igel. Da wir
...mehr
Ellen:
Dann drücke ich mal die Daumen, daß es klappt
...mehr
Sonnenwolf:
Die Presswurst in pink - ich lach mich schief
...mehr
Gudrun:
Ich sag ja: Frauchen sollte vielleicht mal C.
...mehr