Hallo von der Nordsee ...

...mehr

gemeldet am: 31.01.2022 22:49

Na, glaubt eh wieder keiner oder?




Natürlich alles nur Zufall und ja, es soll ja auch schon Hinweise vorab gegeben haben, dass es Pocken und mehr seit Impfung gibt. Aber, was soll es. Freuen wir uns auf den nächsten Lockdown und erstaunlich, was der PCR Test, der seit 01.01.2022 in den USA nicht mehr gilt - weil er Corona nicht von Grippe unterscheiden konnte- so alles rausfinden kann.

Aber ... 

Pfoten-Anekdoten 23.05.2022, 11.16| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Affenzirkus!

Himmel, Arsch und Wolkenbruch. Nach Lehrbuch die Sache und wieder einmal das Krankenhaus, wo schon "Covid 19" gestartet war.
Seltsam, dass am Tag zuvor im Videotext zu lesen war, dass das mit dem Affenpocken nur durch Körperflüssigkeiten übertragen werde und hauptsächlich homosexuelle Männer betreffen würde. So so ...

Jetzt also die nächste Sau die durch das Dorf getrieben wird und ey, es gibt schon einen Impfstoff, was für ein Zufall.

Komisch, kaum klingt es nicht mehr so, als würde die Ukraine den Krieg gewinnen und man erfährt, dass die Soldaten der Reihe nach sich ergeben, da kommt die nächste Seuche um die Ecke.

Dass es eventuell mit den Laboren zu tun haben könnte, die es ja laut Bestätigung der amerikanischen Sprecherin durchaus dort gab - Putin lügt ja nur- darf jetzt keiner erfahren oder? 

Wir freuen uns auf den Bundeslockdown. Irgendwie muss das doch alles kaputt zu kriegen sein oder?

Amen!



Pfoten-Anekdoten 21.05.2022, 15.23| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Alles im grünen Bereich!

Ja, uns geht es gut. Also, bis auf denen einen, der immer noch am Unfall knabbert. Platter Fuß, Bänderabriss und die Ärzte zu doof das ordentlich zu behandeln. Die BG hat sich mal wieder nicht mit Ruhm bekleckert. Haben den Patienten, anstatt den Fuß ruhig zu stellen, mal direkt in die Krankengymnastik geschickt und nun wundern sich alle. 
Mit der Hand, da kommen wir wohl eventuell nach sechs Jahren K(r)ampf gegen die BG zu einem Ergebnis, weil nun erneut ein Gutachter gesagt hat, dass die Zerstörung des Muskels durch die Arbeit gekommen ist und Punkt. 

Bei mir, nun ja die Krampfanfälle halt, die nicht da sein sollten, mich aber immer mal wieder einfangen. Mittlerweile ist durch die Gesichtslähmung, die ja mit dem Unfall 2015 aufgetaucht ist, auch eine richtig tiefe Stelle überm Kiefer. Kannst den Finger reinlegen, ist echt toll.

Und nein, wir sind immer noch nicht geimpft und werden das, so lange es nur eine bedingte Zulassung ist auch nicht machen lassen. Der Grund dafür liegt im Bekanntenkreis, wo es drei direkt nach der Impfung nieder gehauen hat und zwar so richtig. Ich bin im Grunde für jeden Scheiß zu haben, dafür aber dann nicht.

Und nein, wir hatten bisher keine Infektion, sind gesund und munter durch die Zeit gekommen. Und ja, wir haben uns durchaus an die Vorgaben gehalten, auch wenn ich seit März 2020 schon ein Attest zur Befreiung besaß. Wir sind zwar nicht mit allem einverstanden, aber dennoch haben wir Rücksicht genommen. Aber, wir nehmen uns jetzt auch das Recht heraus, eben nicht mehr den Schnutenpulli zu tragen. Zumal ja nun weitere Gutachten belegen, dass es eben nicht so gesund ist. Aber, bekanntlich sind ja alle Gutachter, die bis Ende 2019 noch gelobt worden, seit Anfang 2020 nur noch Idioten.

Den Tieren geht es gut. Sally mit ihren 12 Jahren wird zwar langsamer aber ist weiterhin "rotzfrech" und baggert immer noch die jungen Kerle hier an.
Pünktchen mit ihren 17 Jahren düst hier rum wie eine junge Katze. 

Und sonst so? 

Ich sag nichts weiter außer, dass jeder sich informieren kann. Auch, was die Geschichte der Ukraine betrifft. 

Die Leute im Ahrtal bedanken sich dafür, dass sie vergessen sind und alle nur noch anderswo eingesetzt wird. Unfassbar! 

Pfoten-Anekdoten 18.05.2022, 15.06| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Die Pummelfee ...

.. wird immer zutraulicher!
Hä?
Nun ja, wir haben hier eine Wildkatze rumlaufen, die sich dazu entschieden hat, es sich bei uns gemütlich zu machen. Bisher sind wir noch nicht dazu gekommen, zu schauen, ob es nun ein Mädchen oder ein Junge ist. So zutraulich ist das kleine Wesen jetzt noch nicht. Aber, die Flucht vor Sally findet nicht mehr statt. Das ist schon ein gutes Zeichen und auch, dass die Pummelfee verstanden hat, dass es nicht immer Nassfutter geben kann.
Wenn wir bzw. mehr ich, der Katze gutes Trockenfutter serviert und dann ein Blick zum Küchenfenster kommt, der da so gedeutet werden kann:" hast echt nichts anderes? Ich mag das Nassfutter lieber!"
Somit wird also mittlerweile für die Katzenkatze, manchmal kommen auch die anderen noch vorbei, ordentlich draußen serviert und natürlich eingekauft. Sieht im Tierladen immer gut aus, wenn da der große Sack Hundefutter, das Nassfutter für Sally und dann eben gleich mal jede Menge Katzenfutter aufs band befördert wird. Ach ja, Fettfutter für die Vögel draußen, kaufen wir auch, denn wir haben hier wirklich so sämtlich alle Sorten die sich in Deutschland befinden, vorm Haus.

Die Nachbarin hat schon gesagt, dass seitdem wir hier wieder wohnen, die Vogelwelt auch wieder aktiv sei. Vorher, sei das so still gewesen.

Nun gut, es ist wie es immer ist. Das Tier ist uns näher als der Mensch.

So, gleich mal nach Westerholt, weil die Post uns gestern nichts an der Tür überreichen konnte. Brille mitnehmen, denn da liegt irgendwas in der Packstation und soweit ich weiß, muss man da einen Code eingeben???

Feiert schön in den ersten Mai hinein.

Pfoten-Anekdoten 29.04.2022, 14.23| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Senil in den Tag!

Tja, Ü 50 wird es nicht leichter. Da kann, nein da muss man morgens eben schon aufpassen, wem man welchen Napf
vor die Füße stellt.

Sally futtert zwar alles aber ich bin echt nichts so für Nassfutter ...


Pfoten-Anekdoten 21.04.2022, 23.30| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Wenn ...

Hoffentlich fliegen die Schwurbler mal auf die Schnauze!

Man kann und will den Schwachsinn, den so manche von sich geben, einfach nicht mehr lesen. Seit nun mehr als zwei Jahren, hauen die einen nach dem anderen raus und merken nicht, wie sie sich lächerlich machen. Niemals den Fachleuten glauben, denn die lügen ja grundsätzlich, haben keine Ahnung und ihre Abschlüsse im Lotto gewonnen.

So oder so ähnlich geht das ab und man wundert sich. Warnungen, was passieren könnte, wenn man sich nicht an Richtlinien hält, die es nun schon einmal sehr lange gibt, werden in den Wind geschossen und fleißig ignoriert.

Wenn wir in der Lage wären, unseren Verstand zu nutzen, jeder hätte mittlerweile verstanden, was uns da ab 2019 ereilt hat. Aber nein, immer schön den Schwurbler raushängen lassen und nur glauben, was man glauben will. Egal, wie dämlich das auch ausschauen mag. Wichtig ist, den eigenen Verstand gegen den von denen auszutauschen, die der Meinung sind, dass sie die Weisheit und Wahrheit mit Löffeln gefressen haben.

Ich kann mich nur noch wundern und frage mich, wann denn die Schwurbler mal wach werden und sich endlich die eigene Meinung bilden und nicht in der Herde derer mit rennen, die ihnen irgendeinen Blödsinn erzählt.

Wenn das alles mal durch ist und wir sehen, was es mit uns gemacht hat, dann mal schauen, wie und wo man sich noch in die Augen schauen kann oder ob sich welche nicht komplett unglaubwürdig gemacht haben, weil sie den falschen Propheten gefolgt sind.

Der dressierte Mensch geht mir wirklich extrem auf den Zeiger und kann es nicht mehr mit ansehen. Bin dann froh, wenn wir hier die Tür schließen können und uns mit den Fellnasen umgeben.

Mittlerweile haben wir ja vier Gastkatzen und dazu kommen noch die ganzen Vögel, die letztes Jahr nicht anwesend und sich nun zum Frühstück und Abendessen hier treffen. Wenn sich das in der Nachbarschaft rumspricht, werden wir sicherlich noch weitere Katzen hier sitzen haben. Ins Herz geschlossen, haben wir die kleine „Pummelfee“ ohne zu wissen, ob das nun Katze oder Kater ist. Das Seelchen sieht einfach zu niedlich aus und hat einen tollen Charakter.

Nun ja, warten wir ab und hoffen, dass sich alles noch zum Guten wenden kann. Wenn doch nur die Schwurbler nicht wären.

Pfoten-Anekdoten 12.04.2022, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Meinung bilden!

Es ist in Tagen wie diesen immer schön zu sehen, welche Meinung akzeptiert wird und welche man direkt im Keim ersticken möchte. 
Ich verstehe nicht, wieso das Land hier massenweise die Flagge der Ukraine schwenken muss, statt sich aus der Sache heraus zu halten. Ich denke einmal, dass die, die sich jetzt zu Wort melden und von Gräueltaten schreiben, die Taten die bis zum Krieg passiert sind, gar nicht mitbekommen haben oder sie ignorieren, weil es gerade so passt.
Was seit 2014 da in der Ukraine passiert ist, wie man da Kinder getötet hat, scheint weniger dramatisch zu sein, wie eine Sache, wo bisher nur die Ukraine davon redet, dass es so gewesen sei. 
Wir sind nicht dabei, wir sehen Bilder. Und jene Bilder liebe Leute, hat man euch auch schon zum Irak-Krieg serviert. Da waren auch etliche Tonnen an Giftgas bei Hussein, so hatte es der liebe Amerikaner geschworen. Ups, war nicht so und egal. Das kann man vergessen. Auch den völkerrechtswidrigen Krieg im Kosovo. Alles nicht so schlimm.

Wenn ich die Videos sehe, was die ukrainischen Soldaten mit den russischen so machen, dann verschlägt es mir zu allem die Sprache. Aber der Schauspieler, durch einen Putsch 2014 an die Macht gekommen, darf das alles. Man darf sogar bei Kaufland nun T-Shirts kaufen, wo eindeutig das SS-Symbol vom Asow Regiment zu sehen ist. Der Deutsche kauft und trägt es dann und weiß womöglich nicht, was er da macht. Aber, er macht einen auf "Gutmensch" und dieses Gehabe, geht mir extrem auf den Zeiger. 

Nein, ich finde den Krieg nicht toll. Muss man nicht drüber reden. Aber, Diskussionen abzuwürgen und so zu tun, als wenn es nur Putin wäre, der da Mist gebaut hat, ist auch nicht richtig.
Ich gehe mal davon aus, dass jedem hier entgangen ist, dass es da Labore gab, die sogar von den USA bestätigt worden sind. Funktionsgewinnforschung, was nichts anderes heißt, dass da an Viren und Bakterien zur Kriegsführung geforscht wurde und Deutschland ist da auch vertreten. Ist ja egal, denn was soll schon passieren oder? Fragt mal in Georgien nach, wo auch so ein Labor steht und wo die Rate derer, die an Milzbrand erkranken extrem hoch ist.

Nein, Krieg ist Scheiße und das wird sich, weil Deutschland ja unbedingt mitmachen musste, auch nach hier ausweiten. Jeder Politiker weiß es. Schäuble hat es letztens noch einmal bestätigt. Aber, immer im Glauben bleiben, dass wir souverän wären und somit alles dürften. Nein, es gilt/galt bisher immer noch/nur der Waffenstillstandsvertrag. Wer sich erkundigt, weiß es. Und jetzt kommt nicht mit dem 2+4 Vertrag daher. Nein, Genscher und Kohl hätten es regeln können, haben sie aber nicht. Drum zahlen wir auch weiterhin nach 75 Jahren immer noch für alles.

Möchtet ihr zu den Bildern von Butcha noch die Filme haben, wo ukrainische Soldaten die russischen Soldaten mit Kopfschüssen hinrichten, statt sie, wie es das Gesetz besagt, gefangen zu nehmen und dann dem Feind im Austausch gegen die eigenen Leute auszutauschen? Möchtet ihr den Film sehen, wo die Leichen auf der Straße in Butcha die Hand auf Seite ziehen oder gar aufstehen? Nein? 

Einfach raushalten und dran denken, dass die Manipulation der Massen der Untergang sein wird. Aber, den Gutmenschen kann man das nicht sagen, denn sie fühlen sich berufen, sich auszusuchen, welcher Krieg grausam ist. Im Jemen sterben täglich Menschen, das ist egal. 

Naja, und nun lassen wir alle mal den D-Dimere Test machen um zu sehen, was der Booster mit uns angestellt haben kann. 

Und ja, den Flusen geht es gut. Die bekommen von dem ganzen Scheiß nichts mit. Gott sei Dank!!!

Pfoten-Anekdoten 08.04.2022, 12.22| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Plünderungen ...

.. überall und man wundert sich. Jetzt hängt auch hier im Dorf ein Zettel am Regal mit dem Speiseöl, dass jeder Haushalt nur noch zwei Flaschen bekommen würde. Ich frage mich die ganze Zeit schon, was die Deutschen so mit dem ganzen Öl anstellen. Für das Auto wird es ja wohl kaum sein oder?

Was vor zwei Jahren das Klopapier, ist nun eben Mehl und auch Speiseöl, aber bitte nur das billige, alles andere steht bzw. liegt noch in den Regalen. Ich habe in der Küche zwar auch Öl - immer nur Raps- und auch Mehl, aber in den Mengen. Zu Weihnachten würde ich das noch verstehen, da sich dann alles und jeder im Backwahn befindet. 

Ich habe mir die Rede von Olaf Scholz angehört und schön zu erfahren, dass man schon Monate über alles Gedanken gemacht hat. Entweder mal wieder einer dieser Versprecher oder aber, es findet etwas statt, was wir noch gar nicht im Ausmaß realisieren können und/oder wollen. Wir hier, haben schon im letzten Oktober/November mitgeteilt bekommen, dass es mit den gas- und Strompreisen heftig hochgehen würde. Da war der Putin noch gar nicht in der Ukraine. Man staunt und wundert sich weiter.

Heute hätte um 7:30 Uhr eigentlich Reha stattfinden sollen, aber der Therapeut ist erkrankt. Das geht jetzt auch Schlag auf Schlag und irgendwie steigt man doch nicht mehr dahinter was passiert. 

Nebenan die Oma, hat nun richtig schlimmen Hautkrebs im Gesicht und so traurig es ist, sie baut auch geistig immer weiter ab. Schade, denn bis letztem Jahr, war sie eigentlich noch putzmunter. So werden sie dann gehen und wie der Vermieter gestern locker meinte "habe schon einen Nachmieter". So locker kann man mit der Sache umgehen und das spiegelt die Situation in der Welt wieder.

Money! 

Wir robben gleich mal durch die Botanik und Sally wird sicherlich wieder mit dem Nachbarshund in Kontakt kommen. Der ist schwer verliebt, weil eben auch ein Mix aus Kaukasier und Chow-Chow. Der Kerl ist gestern dann mal ausgebürstet wurden und schaut heute sehr "schlank" aus. Sally war vorgestern dran, was unter Protest und nur mit Entlohnung geschehen konnte. Die Gastkatzen, saßen alle grinsend am Zaun und schauten sich das Schauspiel auf der Terrasse an. 

Tiere!

So denn ...  

Pfoten-Anekdoten 25.03.2022, 13.59| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Ach ja ...

.. jedem sein Himmelreich oder so ähnlich.

Wollten ja eigentlich mal schauen, ob der Ritt in die alte Heimat klappt und dann kam, was kommen musste, kurz mal eine Ohrspeicheldrüsenentzündung mitgenommen und fertig. Was es nicht alles gibt. Man staunt dann schon. Mein Arzt übrigens auch, denn der wunderte sich teilweise doch, über mein nicht ausflippen im Raum. Und, weil ich ja nicht jedes Medikament nehmen darf, dauert das dann halt mit der Heilung. 
Dem entsprechend wenig bin ich dann jetzt auch mit dem neuen Drahtesel unterwegs. Ja, ich war mal so frei, obwohl ich das ja eigentlich nicht soll. Wir haben uns drauf geeinigt, dass wenn ich dabei einen kleidsamen gelben Helm trage, alles in Ordnung ist. Wenn ich umfalle, dann mit Helm. 
Nein, Sally läuft nicht am Fahrrad nebenher. Für solche Aktionen war ich noch nie zu haben und ich zucke ehrlich gesagt auch immer zusammen, wenn ich den hier im Dorf mit dem Hund an der Leine am Rad sehe. Klar, es gibt diese Wägelchen für den Hund am Rad. Wir schauen da mal, wobei ich denke, dass meine Fellnase das nicht so mögen wird. Sie fährt gerne Auto und Bahn, aber das Teil? Kann man das testen? 

Der Grizzly wird, wenn er nun sehr viel Pech hat, doch noch unterm Messer landen. Das mit dem Arbeitsunfall im letzten Jahr heilt nicht aus und der Fuß ist nicht mehr belastbar und wackelt fröhlich. Die BG ist natürlich in heller Aufregung, was uns nicht nicht wundert. Wir sind ja selbst mit der zerstörten Hand bei ihm immer noch nicht durch. Das Fachgutachten, fand die BG nicht so toll und Gerichte - obwohl ja überlastet- machen den Driss mit und lassen alles zu. Wir haben Zeit.

Ansonsten?
Wird schon alles so kommen wie es kommen soll. Ist unsere Geschichte und wir sollten aus dieser lernen. Wenn ich mir aber die hohlen Phrasen und das Verhalten so anschaue, dann gute Nacht. 

In diesem Sinne ... den Flusen geht es gut. 

Pfoten-Anekdoten 21.03.2022, 05.35| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Am Meer gewesen ...

.. und mal wieder mehr gesehen. In Zeiten wie diesen, wo eine Lüge die nächste jagt, sollte man abschalten können. So haben wir uns also Sally geschnappt und sind zum Meer gedüst. Mit Blick auf die Insel, die ihren Strand verloren hat, haben wir da gestanden und auch den Himmel betrachtet.

Wollen mal schauen, wie das alles weitergeht und ob wir dann des Rätsels Lösung präsentiert bekommen. Im Moment erinnert das wirklich alles an "Herr der Ringe". Wer es weiß, der weiß, dass der Schreiber der Bücher Deutschland mochte und sein Werk sich auf unser Land bezieht. Nur so bemerkt ... 

Passt auf Euch auf! 

Pfoten-Anekdoten 11.03.2022, 23.29| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

...

... endlich wieder Krieg in Europa und alle machen mit.

Unfassbar! 

Pfoten-Anekdoten 04.03.2022, 21.52| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Mal kein Regen!

Wir sind dann gestern mal wieder, wie so oft, nach Bensersiel gefahren. Ein netter Spaziergang mit Hund an der Mole entlang und der Fähre nach Langeoog nachgeschaut. Keine Sehnsucht verspürt die Insel betreten zu wollen. 






(c) Hösti

Pfoten-Anekdoten 28.02.2022, 04.37| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Einmal Gartenzaun zerlegt

Es ist ja nun nicht so, als würden wir Sturm, Orkan oder was auch immer, hier an der See nicht kennen. Allerdings war das nun doch ein wenig heftiger und drum hat sich unser Gartenzaun zur Terrasse gedacht, dass er mal `nen Abflug machen könnte. Pünktchen saß auf der Fensterbank und schaute sich das Drama an, während Sally doch lieber in Sicherheit in ihrer Höhle unterm Tisch liegen blieb. 

Jetzt werden wir gleich mal losgehen und schauen, was so im Dorf los ist, denn Sally passt ja nun nicht aufs Katzenklo. Ich weiß, dass die Maus das nicht gerne macht und es war ihr gestern auch schon zu blöde, wie der Wind so langsam richtig Fahrt aufnahm. Da waren dann auch die Maulwurfshügel nicht mehr interessant. Sonst, da kann keiner zu groß sein und Sally klettert drauf. Ich frage mich natürlich schon, was wir hier an der Nordsee für Maulwürfe haben, dass die so Hügel hinbekommen. Scheinen dann Mehrfamilienhäuser zu sein. Ich muss das mal fotografieren. 




Pfoten-Anekdoten 17.02.2022, 13.47| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Dann eben wieder alles festmachen!

Juhu, die nächste Sturmfront mit allem was dazu gehört wird uns jetzt hier an der Küste erwischen. Die Fähren haben für Donnerstag schon einmal komplett den Verkehr für eingestellt erklärt. Was heute und Freitag im Laufe des Tages passieren wird, werden wir sehen.
Wir hier, werden also wieder alles wegräumen, festbinden und dem Hund erklären, dass er sich ordentlich am Boden festhalten soll, wenn es denn raus vor die Tür geht.
Ich will nicht wissen, wie es die Inseln wieder erwischt, die haben ja vom letzten Mal noch genug. 

Ja, wir haben ja Klima und die festgeklebten Menschen erinnern uns ja daran. Auf Autobahnen nicht so witzig, aber man darf ja nichts mehr sagen. Ist schon alles in Ordnung, denn Deutschland rettet die Welt. 

Hab gestern dann auch mal mit der alten Heimat telefoniert und ja, ich müsste da mal vorbeikommen. Allein schon deswegen, da wir mit einer Gruppe sind, die das Hochwasser an der Ahr ein wenig aufarbeiten. Ist schon interessant und traurig zugleich. 

Traurig bis brutal ist, dass der SWR keine Sondersendung machen durfte, um die Menschen einen Tag vorher noch warnen zu können. Warum auch immer das untersagt wurde, es ist unfassbar. Und nö, es sind doch mehr Menschen umgekommen, wie es immer verlautet. Man vergisst, dass das Campingplätze mit Gästen aus dem "Ausland" waren. 

Tja ... dann üben wir jetzt wieder Sturm und mehr. 

Pfoten-Anekdoten 16.02.2022, 04.17| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Muss ich nicht mehr den Staubsauger bemühen ..

Immer mal wieder, da sitzt die Fellnase hier und würgt irgendwas raus. Oder besser geschrieben, der Ömmel versucht das und bricht sich dabei fast einen ab.
Bis kurz vorher, schnarchte das Tierwesen friedlich und irgendwas hat sie irritiert und dann geht das los. Meistens bei Gewitter bzw. lange Zeit davor.
Jetzt kann es hier sein, dass es vorhin mal wieder geknallt hat. Das geschieht seltsamerweise in letzter Zeit immer mal wieder. Man hört eine Explosion und wundert sich. Einmal kamen danach noch Schüsse.
Am Neujahrstag hatten wir hier dreiviertel Stunde lang ein Krachen, Blitzen und Wummern, als wenn ein Feuerwerk hochgehen würde. War aber nirgendwo eines und ein Kumpel aus 30 Kilometer Entfernung schrieb mich an, ob wir auch das Wummern hören würden, bei denen würden Blitze und mehr zu sehen sein. 
Also, wenn man das so weit auseinander mitbekommen hat, dann fragt man sich schon, was es gewesen sein könnte. In Berlin war es letztens ein Stromwerk wo es wohl so war. So etwas haben wir hier aber nicht . Und die Maulwürfe, die wir hier wirklich zu tausenden haben, werden wohl kaum so heftig gepupst haben. 

Nun gut, Ömmel beruhigt sich langsam und höre mal in die Dunkelheit hinein. Einmal war es nachts um kurz nach 3:00 Uhr wo Hund und ich dann im Schlafzimmer hochgeschreckt sind. Der Grizzly bekommt so etwas ja nie mit. Den kannst mit dem Bett aus dem Zimmer schleppen, der merkt das nicht.

Auf jeden Fall muss ich jetzt nicht mehr den Staubsauger bemühen, da Sally in ihrer Panik immer den Bode ablutscht. Das habe ich von vielen ehemaligen Straßenhunden gehört. Also von den Besitzern, die das niedergeschrieben hatten. 

Hm .. 

Pfoten-Anekdoten 09.02.2022, 00.24| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Willkommen und schauen sie genau hin

Es wird ja langsam richtig spannend in Deutschland. Aber erst einmal ist unser Kanzler auf der Flucht. Nein, er ist im Weißen Haus beim Biden. Tschuldigung, hatte mich jetzt verhauen. Wobei, der ist auch nicht wirklich im Weißen Haus empfangen wurden, aber das kann man durchaus mal so darstellen als ob. 
Macht echt Spaß, wenn man das so sieht und ja ganz schlimm mit dem Putin und hurra, bald haben wir dann den Krieg, den es ja schon geben sollte. Wurscht, ob die NATO und die USA (hier dann Biden) etwas vom Zaun brechen, was sie unbedingt wollen. Gott sei Dank kann man sich Bilder besorgen und auch andere Sender schauen, die einem mal so zeigen, was wirklich wo los ist.

Und was in drei Teufels Namen ist denn mit Söder los??? 


Pfoten-Anekdoten 07.02.2022, 21.56| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Na dann los!

Was dreimal mit einer Sache nicht geklappt hat, wird dann halt beim vierten Mal klappen. Wenn nicht, es gibt ja noch mehr Möglichkeiten der Versuchsreihe. 
Und jetzt nicht blöd schauen. Man merkt schon, wer den Spruch von unserem Bundeskanzler Scholz nicht mitbekommen hat.
Wer sich hinstellt und die Leute mit "Hallo an 60 Millionen Versuchskaninchen" begrüßt, ist entweder verblödet oder weiß was er sagt. Kann man sich nun aussuchen.
Wichtig ist aber weiterhin alles zu glauben und brav zu folgen. 

Pfoten-Anekdoten 04.02.2022, 13.38| PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Nachtwanderung

Wenn ich eines nicht verstehe dann, warum die hier in Ostfriesland des Nachts die Laternen ausmachen. Ich finde es ja durchaus löblich, wenn man Strom sparen will, aber in stockfinsterer Nacht über die unebenen Fußwege hier zu stolpern, das hat schon was. Kein Wunder, dass hier alle Nase lang einer in den Graben fällt. 
Nun gut, Sally wollte mal wieder raus und da sie immer noch nicht auf das Katzenklo passt, sind wir also los. Mit der Taschenlampe bewaffnet, mit der man ALF und Kumpels anlocken kann. Unsere Gastkatzen haben das Trockenfutter nicht angepackt. Verwöhnt sind sie. Wir haben die beiden Rabauken Adolf 1 und Adolf 2 getauft. Nicht aufschreien, die beiden Katzen haben leider den Scheitel und die Färbung an der Schnute so. Wir haben auch noch die liebliche Pummelfee dabei, die zuckersüß und eben verfressen ist. Man erkennt immer, wenn sie da war. Ein Saustall, wenn man das vom Futterplatz so sagen kann. 
Jeden Abend haben wir draußen vorm Haus eine Kerze in der Laterne brennen. Das war eine Aktion zum Gedenken an die Opfer der Flutwelle im Ahrtal und wir behalten das bei. Waren ja am Tag der Flut gerade einmal zwölf Stunden vorher da weg, weil wir eigentlich ... 
Unfassbar, was da passiert ist und das nicht gewarnt wurde. Noch unfassbarer, die schwankende Zahl der Todesopfer. Wäre ja schon gut, wenn die sich mal einig würden und dann bitte auch die Zahl nennt, die wir so kennen. Ist ja nicht so, als hätte man keinen Kontakt nach da. Die Bilder der Zerstörung sind der Hammer und es tut einem wirklich weh das zu sehen. Man kennt es, man hat da gelebt, ist durch die Stadt und so weiter. 
Man darf gespannt sein, wie und wann das Ahrtal wieder hergestellt sein wird. Zumal es ja zur Modellregion werden soll. Ich will mich da hier gar nicht weiter zu äußern. 

Auf jeden Fall waren Sally und ich vorhin unterwegs und nachher muss mal den Tierarzt anrufen, die Kontrolle des Problems bei der Maus ist wieder fällig. Jeder Hund hat so seine Baustelle. Bei Herrn Denzel waren es die Ohren, bei Sally ist es der Popo. 

Der Grizzly hat immer noch einen platten Fuß. Ist ihm echt nicht gut bekommen, dass der Kollege ihm da was drauf gestellt hat. Bänder und Sehnen ein wenig im Eimer. 

Tja ... 

Pfoten-Anekdoten 02.02.2022, 05.18| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Sturm erledigt, nächster kommt

Ui, das war heftig mit dem Wind hier an der See. Ein Blick nach Langeoog und das sieht nicht gut aus.
Da ist man erleichtert, dass man auf dem Festland und ein Stück weiter weg von der Küste wohnt.
Wobei, so weit weg wohnen wir auch nicht. Egal!

Hund und Katze geht es gut uns auch und nun mal schauen.


Pfoten-Anekdoten 31.01.2022, 14.08| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Man schaut schon doof, aber soll wohl so sein




Beruhigend zu wissen, falls was schief geht. Es gibt für alles eine Spritze! Puh ... 
Jetzt war man wegen der einen Sache beruhigt und nun die Meldung. Aber fürsorglich 
von BTN, dass die was entwickeln!

Pfoten-Anekdoten 08.01.2022, 03.43| PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Nachtrag von Dr. Benecke

Bevor hier wer fragt, was ich hier gebrabbelt habe:



https://youtu.be/eHs5dmum5ts

Pfoten-Anekdoten 07.01.2022, 05.13| PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Frohes neues Jahr

Puh, ich bin jetzt echt beruhigt, dass sich wir sicher sind und uns keine Gedanken mehr machen müssen. Wenn man endlich die Beipackzettel lesen durfte, wie es sich gehört, hilft das echt weiter und los geht es. 

ALC-0159

Catalog Number: N -2010

ALC-0159 is a PEGylated lipid which has been used to form liquid nanoparticles for delivery of RNA.

ALC-0159 is one of the components in the BNT162b2 vaccine against SARS-COV- 2 in additio to ALC-0315,DSPC, and cholesterol. This product is for research use only and not for human use.

ALC-0315

Catalog Number: N-1020

ALC-0315 is an ionizable lipid which has been used form lipid nanoparticles for delivery of RNA.

ALC-0315 is one of the components in the BNT162b2 vaccine against SARS-COV-2 in addition to ALC-0159, DSPC, and cholesterol. This product is for research use only and not for human use.

BNT = Biontec

Also, es kann nichts passieren. Man muss einem auch die Gelegenheit geben Sachen nachzulesen. Ich mochte es noch nie, dass man Beipackzettel nicht rausrückte. Sagte ich ja schon, auch in Bezug auf meinen Hund.


*Zwinkersmiley*

Pfoten-Anekdoten 06.01.2022, 22.15| PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Sally:



Pünktchen:

2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Interne Seiten
Statistik
Einträge ges.: 561
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1281
ø pro Eintrag: 2,3
Online seit dem: 01.01.2008
in Tagen: 5257
Gebt Euren Senf dazu *gg*
19sixty:
Es freut mich, dass es euch, bis auf die "ewi
...mehr
Bo:
Für die Packstation braucht man zum Abho
...mehr
19sixty:
:lachen: Sally freut sich sicher, wenn Du den
...mehr
Bo:
Ich war mir nicht zu schade, sowaohl an Putin
...mehr
19sixty:
:bang: Wer jetzt noch nicht begriffen hat, d
...mehr
Bo:
echt... :eingefroren:
...mehr
Silvia:
GEBT EUREN SENF DAZU *gg* :lachen: steht bei
...mehr
SassenachvomWaldweiler:
Liebe Josy und Anhang,lange habe ich nichts m
...mehr
19sixty:
Schön, dass es den Fellnasen gut geht.Hoffen
...mehr
Johanna:
Erstens kommt es anders, und zweitens als man
...mehr