Ja, wir leben noch

So, in dieser Woche haben wir uns mal an einer Aktion zugunsten eines Tierheimes in Spanien beteiligt. Wenn Menschen mit so viel Herzblut dabei sind, dann kann man geben, was die Flusen und auch wir hier nicht mehr gebrauchen können.
Sally hat ihren Hundekorb abgegeben, hatte im Gegenzug einen neuen Schlafplatz, ganz edel aus Holz bekommen. Sie hat jetzt ein Einzelbettchen und glaubt mir, sie kann darin Schnarchen dass sich die Balken biegen.
Wir haben auch ein Bett für Zweibeiner abgegeben. Komplett. Dann einen Fernseher, eine ganz große Transportbox und zwei kleine Katzenkörbe. Dazu noch ein paar Decken. Beim nächsten Mal, wenn es wieder nach Spanien geht, geben wir auch wieder. Ich bin auch gefragt worden, ob ich mitfahren möchte. Möchten, naja ... nee, ich kann Sally nicht allein lassen. Besser gesagt, ich würde bekloppt werden, wenn ich sie mehr als ein paar Stunden nicht sehen würde. 

Wir haben unser Gemüsebeet angelegt und freuen uns, wenn es losgeht. Kopf- und Eisbergsalat, Zucchini, Rettich, Bärlauch, Kohlrabi, Gurken, Tomaten & Paprika sollen es werden. Mal schauen.

Sally geht es super gut. Die Maus ist einfach mein Herzblatt, mein Seelentröster und umgekehrt ist das auch so.

Ansonsten stören wir uns nicht mehr am Weltgeschehen, ist alles mehr Lug und Trug als wirklich Wahrheit und wieder  fallen alle drauf rein. Juhu!

Pfoten-Anekdoten 07.03.2014, 18.13| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Behördenwahnsinn

So, den zweiten Monat 2014 haben wir auch geschafft bekommen und geschafft hat auch die Rentenversicherung einen Bescheid zu schicken. Natürlich lehnen die alles mögliche ab. Man kann ja vor das Sozialgericht gehen. Als wenn man nicht wüsste, dass das ein K(r)ampf ohne Ende wird. Da können nun vier Ärzte geschrieben haben, dass beim Grizzly kurz vor Zwölf ist. Interessiert die nicht. Tja, man ist eben stinknormaler Bürger und keiner der oberen Zehntausend. Pech eben!

Wir hatten heute zur Erheiterung die Patentante von Sally zu Besuch. Hat echt Spaß gemacht und so langsam schimmert auch durch, dass die Patentante sich auch wieder einen Hund holen wird. Sie klappert schon die Tierheime ab, weil klar ist, dass es ein armes Seelchen sein muss, welches ein neues Zuhause bekommt. Zudem kann man auch dann davon ausgehen, nicht irgendeine böse Überraschung zu erleben.
Mittlerweile ist das ja so eine Sache mit den Rassehunden. Da fudeln auch die Züchter und wissen, dass Mensch eben auf süße Welpen steht.

Karneal wird ruhig bei uns. Allein schon wegen Sally, die gestern schon die Krise bekam, als eine Ratte und eine Katze hinter uns liefen. Was Hund nicht kennt und für eigenartig hält ..

Nun ja .. auf in den nächsten Monat!


Pfoten-Anekdoten 28.02.2014, 22.17| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Mal wieder Samstag. Die Patentante war da und hat für Sally als Geschenk gleich mal 3 Kilo Trockenfutter mitgebracht.

Ich habe ein Buch geschenkt bekommen: " Quanten-Heilung für Haustiere". Das Buch werde ich verschlingen, denn es interessiert mich.

Gestern haben Sally und ich zusammen an ihrer rechten Wolfskralle "gearbeitet". Volles Vertrauen zu mir, denn das bedeutet schon etwas, dass die Maus das mit sich machen lässt. Es soll ja Hunde geben, mit denen du so etwas nicht machen kannst.

Ansonsten, arbeitet der Staatsanwalt nun und wir müssen Montag noch das Gericht anfunken.

Ich berichte zu der Sache irgendwann mal ausführlich.


Pfoten-Anekdoten 22.02.2014, 18.19| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:





Pfoten-Anekdoten 18.02.2014, 17.20| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in:

Der Frühling und die Kraniche

Es ist doch schön zu sehen, dass die Kraniche wieder im Lande sind. Über einem das Gerufe und die Eins am Himmel.
Es geht also wieder bergauf.

Hier im Blog versuche ich immer noch zu verstehen, was nicht bzw. warum es nicht mehr klappen will. Alles ein wenig seltsam.

Wer mich finden möchte, weil ich da mehr zu sehen bzw. zu lesen bin, braucht nur Pfoten-Anekdoten bei Facebook eingeben.

Ansonsten warten wir immer noch auf Nachricht der Rentenversicherung und aus andere Ecke. Haben da einen heftigen Kampf zu führen. Leider.

Also, man sieht sich.

Pfoten-Anekdoten 17.02.2014, 22.12| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Frauchen blubbert mal wieder

Alles Okay

Bei uns ist alles Okay und bei Euch so?

Pfoten-Anekdoten 13.02.2014, 22.06| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Sally schreibt

Bei IKEA soll man immer mal gewesen sein und ich war es dann heute mal wieder. Nicht, dass ich ein Möbelstück brauchte. Nö, ich habe eine Bekannte begleitet und man hat ja sonst nix an einem Freitag zu tun.
Also rein zu IKEA und das bei einem Sturm, dass man dachte, man hebt gleich ab. Und weil IKEA ja so eine tolle Cafeteria hat, musste es was zu knabbern sein. Ich hatte mich für die Köttdingens entschieden. Ohne Sauce und anstelle von dem seltsamen Kartoffelbrei.
Naja, muss man mal probiert haben, das reicht fürs ganze Leben. Besonders dann, wenn man seit Anfang des Jahres von Fleisch auf Fisch umgestiegen ist.
Nach dem Essen sind wir dann durch den Markt und es ging um ein Bett, welches so und so sein sollte. Toll.
Ich habe nur geschaut und zwei Spielzeuge für Sally gefunden.
Einen Panda Bären und einen kleinen Ball.

Als ich hier zur Tür rein kam, begrüßte Sally mich stürmisch und flippte komplett vor Freude aus, als sie die Spielzeuge bekam.
Der Panda Bär wird hier innig und heiß geliebt und durchgekaut.
Morgen dann wohl ein Foto vom Mäuschen mit Panda.




Pfoten-Anekdoten 07.02.2014, 22.18| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Punk um die Couch

Da hat sich Pünktchen ganz gemütlich auf die Couch geknallt, die Sally so liebt. Und weil Katzen so sind wie sie sind, rücken die ja nicht ab und machen auf stur.
Sally wollte aber die Couch haben und legte los. Den Oberkörper runter, den Popo in die Luft, der Schwnaz wedelt und es ertönt das schrillste Gebell, welches Sally loslassen kann.
Ich schleudere meinen Kaffee fast an die Wand und der Grizzly schaut nur erstaunt.
Aber, Sally hat Erfolg denn Pünktchen springt von der Couch auf den Eckschrank.
Sally hüpft elegant auf die Couch und fängt an Hasi zu kauen.

Geht doch.

Wenn da nur nicht immer der Schrecken wäre.

Pfoten-Anekdoten 06.02.2014, 21.56| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Sally schreibt

Sally meine Seelentrösterin

Pfoten-Anekdoten 06.02.2014, 20.18| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Pfoten-Anekdoten 06.02.2014, 13.50| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in:

Sally:



Pünktchen:

2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Interne Seiten
Statistik
Einträge ges.: 505
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1165
ø pro Eintrag: 2,3
Online seit dem: 01.01.2008
in Tagen: 4157
Gebt Euren Senf dazu *gg*
Ocean:
Einfach mal ganz liebe Grüße und Wünsche für
...mehr
Perle:
Alle guten Wünsche zum Geburtstag für die OP.
...mehr
BergfalkeR:
Ich drücke Dir für alles die Daumen
...mehr
Ellen:
Hoffentlich hilft die OP dann auch? Und für d
...mehr
19sixty:
Alles Dinge, die der Mensch nicht braucht. Ic
...mehr
Gudrun:
Na, das hört sich nicht gut an. Nach meiner O
...mehr
Ocean:
Ach Mist. Das klingt einfach nur besch....en.
...mehr
Ingrid:
Hoffentlich ist mit dem Zahn wieder alles in
...mehr
Ocean:
*daumendrück" dass der Zahn jetzt Ruhe gibt u
...mehr
Ellen:
Weisheitszähne habe ich schon als Kind raus b
...mehr